Uni Stuttgart-Steinfußtheater

Die Steinfuß- Theatergruppe der Universität Stuttgart wurde 1990 als Zusammenschluss von Studenten gegründet. Unter der Leitung von Adelheid Schulz wurden von 2002- 2013 außer vorhandenen Stücken, auch selbst entwickelte Stücke auf die Bühne gebracht.

2018 habe ich die Leitung der Gruppe übernommen.

Die Schauspielgruppe setzt sich jedes Jahr neu aus Studenten aller Fachrichtungen zusammen.

 

Die Physiker (2020)

Passend zu dem Projekt „Eine Uni- ein Buch“, hatte die Steinfußtheatergruppe diesmal das Stück „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt ausgewählt.

Das Stück dreht sich um die hochaktuelle Frage nach der Ethik in der Wissenschaft und geht von der These aus, dass einmal Entdecktes nicht rückgängig gemacht werden kann.

Die Aufführungen fanden am 28.02. , 29.02. und am 03.01.2020 im Cafe Faust statt.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Der Diener zweier Herren (2019)

Wir beschäftigten uns zunächst mit komödiantischen Handlungen und experimentierten damit herum. Dabei gingen wir der Frage auf den Grund: >>Was ist eigentlich komisch und warum?<<
Als nächstes näherten wir uns dem Wesen der Commedia de`ll arte und  befassten uns mit den dafür typischen Archetypen, bevor wir dann konkret in dieProben am STück einstiegen.

Die Studenten haben gelernt die unterschiedlichen Figuren der Commedia zu verkörpern und deren Antrieb, Lebenshorizont und Lebensinhalt verinnerlicht.

Ein fester Bestandteil unserer Proben war, neben Sprachübungen und gruppendynamischen Spielen auch  die Körperarbeit. Der Körperausdruck und kleine akrobatische Einlagen sind eine wichtige Grundlage für die Commedia dell`arte.

Im Februar fanden vier Aufführungen im Café Faust und im Restaurant Goldoni statt. Die Zuschauer trainierten dabei ordentlich ihre Lachmuskeln und fieberten mit den Protagonisten mit. 😉

20190222_090045

182